ELTERNUNTERHALT (sog. Sozialhilferegreß)

Die Freibeträge der Unterhaltsschuldner belaufen sich seit dem 01.01.2015 im Rahmen des Elternunterhaltes für Alleinstehende auf 1.800,00 EUR.

Wenn der Unterhaltschuldner verheiratet ist, so erhöht sich der zusätzliche Freibetrag für den Partner auf 1.440,00 EUR.

Der Familiensockelselbstbehalt gegenüber Eltern und Enkeln beläuft sich auf 3.240,00 EUR.
Das darüber hinausgehende Einkommen kann in der Regel zur Hälfte und bei Vorteilen aus dem Zusammenleben mit einem Partner zu 45% hinzugerechnet werden.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass das Sozialamt die Freibeträge bei der Berechnung des Elternunterhaltes nicht ordnungsgemäß berücksichtigt, wenden Sie sich bitte an uns, wir beraten Sie gern.

SIMONE GÖCKUS Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht mit Tätigkeitsschwerpunkten Erb- und Strafrecht, Opfervertretung und Seniorenrecht
DR. BERND ROOS Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht und Sozialrecht